fbpx

PFLEGE LACKIERTER HOLZBÖDEN

Wohnfertig für das Barlinek mit einem Acryllack mehrschichtig versiegelt.

Wie soll der Boden gepflegt und geschützt werden?

Bei der Nutzung der Holzböden von Barlinek sollte man, egal ob sie lackiert oder geölt sind, einige Regeln beachten, damit sie nicht beschädigt werden.

Alltägliche
Pflege

Mit Wasser
vorsichtig umgehen

Fußabtreter
benutzen

Möbelunterlagen
verwenden

Tragen der Schuhe
mit hohen Absätzen vermeiden

Nicht an feuchten
Stellen verlegen

Schutzmatten
benutzen

EMPFOHLENE PFLEGEMITTEL

Böden aus natürlichem Holz verlangen vom Benutzer regelmäßige Pflege und die Anwendung geeigneter Pflegemittel. Richtige Pflege trägt zur Schönheit des Parketts bei und verlängert seine Lebensdauer.

PROTEKTOR KONZENTRAT

Mittel für Unterhaltsreinigung

Ergiebigkeit ca. 500m²/l

PROTEKTOR KOMPLET

Mittel für periodische Reinigung Beseitigt die auf dem Holzboden vorhandenen Überreste der Reinigungsmittel Protektor Koncentrat und Blask sowie anderer Reinigungsmittel. Obligatorischer Einsatz vor dem Auftragen des Mittels Protektor Blask

Ergiebigkeit ca. 200m²/l

PROTEKTOR BLASK

Schutzmittel gegen das Eindringen von Schmutz und Staub.

Ergiebigkeit ca. 100m²/l

Protektor KonzentratProtektor KompletProtektor Blask
Grad der BeanspruchungUnterhaltsreinigungRegelmäßige GrundreinigungRegelmäßige Regenerierung
Holzböden in Räumen mit geringer Beanspruchung z.B.: Wohnzimmer, SchlafzimmerAlle 5-7 tageAlle 6-12 Monatenach visueller Begutachtung
Holzböden in Räumen mit durchschnittlicher Beanspruchung z.B.: Treppenräume, Korridore, BüroräumeAlle 3-5 tageAlle 3-6 Monatenach visueller Begutachtung
Holzböden in Räumen mit intensiver Beanspruchung z.B.: Restaurants, Geschäfte, Schulen Alle 1-3 tage1-2 mal pro Monatnach visueller Begutachtung


WICHTIG:
Holzböden dürfen nur mit dafür vorgesehenen Pflegemitteln behandelt werden.

* Durch die Anwendung von Pflege- und Reinigungsmitteln anderer Hersteller als Barlinek für die Behandlung lackierter Holzböden können Flecken oder Verfärbungen auf den Böden sowie wesentliche Veränderungen in Glätte und Glanz entstehen. Im Fall der Verwendung von Mitteln anderer Hersteller übernimmt Barlinek keine Haftung für die Folgen.

Alle Empfehlungen bezüglich der Häufigkeit der Reinigung und Pflege der Holzböden dienen nur zur Orientierung und sind von der tatsächlichen Beanspruchung abhängig. Aus den vorstehenden Gründen können sie keine Grundlage für Garantieansprüche darstellen. Hereingetragener Sand und verschüttete Flüssigkeiten können den Holzboden sehr beschädigen und müssen umgehend entfernt werden. Gründliche Behandlungen mit Protektor Blask sollten nur selten durchgeführt werden und können durch regelmäßige Reinigung, die dazu beiträgt, den Holzboden in gutem Zustand zu erhalten, zeitlich erheblich aufgeschoben werden.

 

LACKIERTE, GEBÜRSTETE DIELENBÖDEN – PFLEGE, REINIGUNG, RENOVIERUNG

Die Holzdielen von Barlinek können auf unterschiedliche Art und Weise angefertigt werden, was in unterschiedlichen Endeffekten resultiert. Seit einigen Jahren herrschen in den Innenräumen gealterte Holzdielen, die sich durch wunderschöne Natürlichkeit und edle Rohstoffe auszeichnen. Gealterte Holzdielen entstehen infolge einer Sonderbearbeitung der Oberschicht der Diele – des Bürstens. Das Verfahren einer solchen Holzstrukturierung besteht darin, dass weiche Elemente der Oberschicht mechanisch entfernt werden. Nach dieser Bearbeitung werden die Holzringe und Fasern betont. Im Laufe der Zeit werden die Spuren der Nutzung in Form von kleinen Kratzern und Dellen auf den gebürsteten Holzdielen weniger sichtbar, als auf Holzdielen mit glatter Oberfläche. Das Unterhalten der Schönheit des gebürsteten Dielenbodens verlangt von dem Benutzer die entsprechende Pflege.

Im Laufe der Zeit können die gebürsteten Holzdielen, insbesondere die hellen Holzdielen, verschmutzt werden. Unabhängig davon, ob der Boden lackiert oder geölt wurde, soll man während der Nutzung der strukturierten Böden vor allem darauf achten, dass der Boden vor Beschädigungen gesichert wird.

 

TÄTIGKEITEN NACH DER MONTAGE

Gleich nach der Montage eines lackierten, gebürsteten Bodens empfiehlt Barlinek, das Schutzmittel „Protektor-Schein” mit einem Mopp aufzutragen. Dieses Schutzmittel formt eine Art Film auf der Oberfläche des Holzbodens, der sich durch wasserabweisende Wirkung auszeichnet und die gebürsteten Stellen sowie Verbindungen zwischen den Dielen vor Feuchtigkeit sichert. Dank einer solchen Sicherung ist es einfacher, den Boden zu reinigen, indem man Schmutz und Feuchtigkeit beseitigt. Der Boden wird länger wie neu aussehen. Wichtig: Das Schutzmittel „Protektor-Schein” soll nicht verdünnt werden! Es soll direkt auf den Boden ausgeschüttet und mit dem Mopp verstrichen werden. Das Reinigungsmittel soll auf eine solche Art aufgetragen werden, damit der Boden befeuchtet und nicht überschüttet wird.

 

REINIGUNG DES LACKIERTEN, GEBÜRSTETEN DIELENBODENS:

1.

Für die Erneuerung (Reinigung) des gebürsteten Bodens soll das Mittel „Protektor-Komplett”, „Protektor-Schein”, eine Bürste mit weichem Haargarn, ein Sprühgerät und Mopp verwendet werden.

2.

„Protektor-Komplett” wird in einem Verhältnis 1:8 verdünnt und in das Sprühgerät gefüllt. Man soll die Bodenoberfläche bespritzen und ca. 5 Minuten abwarten.

3.

Die Fußbodenoberfläche mit einer Bürste mit weichem Haargarn reinigen.

4.

Die Verunreinigungen mit einem sauberen Tuch mit Wasser entfernen. Die Tätigkeit soll wiederholt werden, bis die Oberfläche völlig sauber wird. Das Tuch soll in einem getrennten Behälter mit sauberem Wasser gespült werden. Spülwasser soll oft ausgetauscht werden.

5.

Nachdem der Fußboden gereinigt worden ist, soll das Schutzmittel „Protektor-Schein” verwendet werden. „Protektor-Schein” soll auf den Fußboden ausgeschüttet und mit einem Mopp verstrichen werden. „Protektor-Schein” sichert den Fußboden vor schädlicher Wirkung der Feuchtigkeit, Eindringen von Schmutz in gebürstete Stellen und Verbindungen zwischen den Dielen.

6.

Diese Arbeiten können auch mechanisch mittels einer Parkett-Poliermaschine und der Mittel aus der „Protektor”-Serie ausgeführt werden (Bild Nr. 9368).

EDER FUSSBODEN VOR UND NACH DER REINIGUNG MIT DEN MITTELN AUS DER „PROTEKTOR”-SERI